Landhausdiele aus Lärchenholz weiss geölt

Mittwoch, 30. November 2016

An der A1 in der Nähe von Langenthal verlegten wir in einem schönen Einfamilienhaus überall Landhausdielen aus Lärchenholz.

Lärchenholz ist besonders nachhaltig, weil Lärche auf Grund der Klimaerwärmung optimale Wachstumsvoraussetzungen vorfindet. Besonders in Gebieten, welche früher wenig bewaldet waren wie etwa in der sibirischen Tundra oder in grosser Höhe. Unter allen Nadelhölzer ist Lärche das wohl härteste und wiederstandsfähigste. Behandelt mit Naturöl welches ganz leicht mit weissen Farbpigmenten versetzt wurde ist Lärche ökologisch nicht nur sinnvoll und als Parkettboden geeignet sondern auch noch wundreschön und komfortabel. Gepaart mit anspruchsvoller Architektur ergibt sich ein sensationelles Gesamtbild.